ITB gegen Ebola

ITB gegen Ebola

Die aktuelle Entwicklung in Afrika lässt ITB nicht kalt. Besonders berührt hat uns ein Bericht über den Münsteraner Kinderarzt Joachim Gardemann, der sich seit über 20 Jahren Krisengebieten engagiert.
Derzeit kämpft er in Sierra Leone in einem Ebola-Zentrum gegen die Seuche und hat hier hautnah mit Betroffenen, darunter vielen Frauen und Kindern, zu tun. 
Aus diesem Grund hat ITB 2014 5000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz gespendet, die Gardemann vor Ort unterstützen.

 

http://www.welt.de/politik/ausland/article134585888/Ebola-ist-wie-ein-Terrorist.html

Zurück

Anrufen

+43 664 88 1986 80

Treffen

Messen & Events