MeDaPro unterstützt ecl@ss 6.0

MeDaPro unterstützt ecl@ss 6.0
MeDaPro unterstützt ecl@ss 6.0

In Kürze steht den Nutzern von MeDaPro die aktuelle ecl@ss-Release 6.0 zur Verfügung. Die aktualisierte Klassifikation ist als Standardklassifikation in der Version MeDaPro 8.0 eingebunden, die zur e_procure & supply 2008 offiziell vorgestellt wird.

Den Nutzern wird wie bei den vorangegangenen ecl@ss-Releases ebenfalls ein komfortabler Klassifikationsbrowser zur Verfügung gestellt, mit dem die Zuweisung von ecl@ss-Nummern zu Artikeln oder Artikelgruppen wesentlich vereinfacht wird. Außerdem wird es auch für ecl@ss 6.0 möglich sein, in MeDaPro erstellte Kataloge in der von ecl@ss vorgegebenen Struktur auszugeben.

Release 6.0 enthält folgende inhaltlichen Neuerungen betreffend u.a. folgende Branchen/Sachgebiete:

  • Energiewirtschaft (mehrere Sachgebiete)
  • Weiße-Ware-Industrie – CECED (mehrere Sachgebiete)
  • Labortechnik – Neustrukturierung (Sachgebiet 32)
  • Lebensmittel (neues Sachgebiet 16)
  • Büromaterial – Neustrukturierung (Sachgebiet 24)
  • Medizin, Medizingeräte, Medizintechnik, Life Science (Sachgebiet 34)
  • Informations-, Kommunikations-, und Medientechnik (Sachgebiet 19)
  • Bauprodukte / Bauleistungen / Facility Management (Sachgebiet 22)
  • Spezialwerkzeuge – Basis DIN 4000
  • ETIM – (Teil-)Harmonisierung (mehrere Sachgebiete)
  • profiCl@ss – (Teil-)Harmonisierung (mehrere Sachgebiete)
  • Sanitär / Heizung / Klima in Kooperation mit profiCl@ss (mehrere Sachgebiete)

Laut ecl@ss e.V. stehen den eCl@ss-Nutzern für die branchenübergreifende Zuordnung und Beschreibung ihrer Produkte insgesamt über 4.400 neue Klassen, 4.300 neue Schlagworte und 3.800 neue Merkmale zur Verfügung. Dazu kommen weitreichende Umstrukturierungen und Änderungen der bestehenden Strukturelemente, die zu einer enormen Verbesserung der Klassifikation beitragen.

Zurück

Anrufen

+43 664 88 1986 80

Treffen

Messen & Events