Düsenhersteller Lechler entscheidet sich für MeDaPro PIM von ITB

Die Lechler GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Metzingen hat sich für das Produktinformationssystem MeDaPro und seine Module entschieden. ITB löst dabei mit seinem PIM das vorherige Wettbewerbssystem ab.

Das Familienunternehmen entwickelt und produziert Zerstäubungsdüsen aus unterschiedlichsten Materialien für vielfältige Anwendungen und zählt hier zu den führenden Unternehmen auf dem Weltmarkt. Mit MeDaPro, dem FlipCatalog und MeDaPro Publish und weiteren Modulen werden ab sofort alle Kundenpublikationen erstellt werden.

„Wir haben für 2015 viel vor und wollen gleich Anfang des Jahres durchstarten“, freut sich Tilo Nestle, Projektmanager e-Business, bereits auf das KickOff im Januar. „Prio 1 wird zunächst die Ausgabe elektronischer Kataloge sein, danach werden wir uns um das Thema Print kümmern. Wir wollen 2015 einiges auf die Beine stellen.“

Zurück

Anrufen

+43 664 88 1986 80

Treffen

Messen & Events