MeDaPro - das PIM-System

MeDaPro Publish

Produkt-Informations-Management PIM: Das Prinzip

Mit einem Produkt-Informations-Management PIM können Sie schnell und einfach Kataloge in den unterschiedlichsten Publikationsformen erstellen. Die Idee: Die Daten werden an nur einer Stelle im Unternehmen gepflegt und stehen somit immer aktuell zur Verfügung. Ob elektronische Kataloge, ein Internet-Shop oder der klassische Papierkatalog – durch die zentrale Datenhaltung sparen Sie Zeit und Geld und greifen immer auf den aktuellsten Datenbestand zu.

Vorhandene Informationsquellen nutzen – Altdaten und Warenwirtschaft

Natürlich können Sie Ihre vorhandenen Daten nutzen: Verschiedene Importmöglichkeiten – von den Formaten csv und xls über mdb bis zu elektronischen Katalogen wie BMEcat – ermöglichen die komfortable Übernahme der bereits aufgebauten Produktinformationen oder kompletter Lieferantendaten.

Zusätzlich können Sie MeDaPro mit Ihrer Warenwirtschaft verbinden. Auf diese Weise können neue Artikel mit den gewünschten Informationen direkt übernommen werden, ohne dass zusätzlicher manueller Aufwand für die Übertragung notwendig ist. Dies geschieht mit dem MeDaPro ERP-Connector.

Daten zentral pflegen & klassifizieren

Einmal angelegt, können alle Produktinformationen – von der Artikelbeschreibung bis zur Bedienungsanleitung – in MeDaPro gepflegt werden. Eine Reihe von Features vereinfacht Ihnen die Arbeit: Vererben von Artikelinformationen, Anlegen von Merkmalleisten für Artikelgruppen und eine ausgereifte Rechteverwaltung erlauben den Einsatz auch in komplexen Unternehmensstrukturen.

Auch Klassifikation ist möglich: MeDaPro bietet einen komfortablen Klassifikationsbrowser, um Artikel nach ecl@ss, proficl@ss, UNSP/SC und ETIM zu klassifizieren. Kundenspezifische Klassifikationssysteme können zusätzlich integriert werden. Der Classification Mapper ermöglicht außerdem die Zuweisung Ihrer Produktdaten zu den Standard ecl@ss-Merkmalleisten.

Kataloge erstellen

Kataloge, die Sie aus MeDaPro erstellen, können kundenspezifische Sortimente oder auch das gesamte Lieferspektrum enthalten. Stellen Sie Ihre Auswahl einfach per Drag & Drop zusammen.

Beim Mapping – der Verknüpfung der Inhalte aus dem MeDaPro-Datenbestand mit dem gewählten Katalogformat – können Sie anschließend ganz flexibel die Anordnung der Informationen in Ihrem Katalog bestimmen. Auf diese Weise erstellen Sie nicht nur Papierkataloge, sondern auch elektronische Kataloge wie BMEcat oder einen Katalog für den Internet- Shop TradePro.

Elektronische Kataloge: BMEcat

MeDaPro BMEcat

MeDaPro BMEcat

Elektronische Kataloge in flexiblen Formaten

Aus dem zentralen Datenbestand in MeDaPro können Sie schnell und komfortabel elektronische Kataloge erstellen – ob für den direkten elektronischen Handel zwischen zwei Geschäftspartnern oder für Marktplätze und Einkaufsportale.

Elektronische Kataloge können je nach Anforderung der Zielplattform in unterschiedlichen Formaten aus MeDaPro erstellt werden: BMEcat, Excel, Access und verschiedene XML- und Textformate stehen dabei zur Auswahl.

Über die verschiedenen Importmodule können Lieferantendaten in MeDaPro integriert werden. Stammdaten aus der Warenwirtschaft sowie spezifische Preis- und Artikelinformationen können diese Daten ergänzen und spezifizieren. Der grafische Exportassistent hilft bei der Zuordnung der Informationen zum gewählten Zielformat. So werden zum Beispiel bei der Erstellung eines BMEcat die Muss- und Kann-Felder unterschieden. Der Benutzer wird so von Anfang bis Ende durch den Prozess der Katalogerstellung geleitet.

BMEcat-Zertifizierung

MeDaPro BMEcat

ITB ist der Zertifizierungspartner der BMEnet. Dank dieser Partnerschaft kann die ITB als Dienstleistung Ihre elektronischen Kataloge im Format BMEcat prüfen. Nach erfolgter Prüfung wird Ihnen von der BMEnet (einer 100 % Tochtergesellschaft des BME) das Zertifikat ausgestellt.

Qualität nach Norm – Zertifizierung und Klassifizierung

ITB ist Zertifizierungspartner des BME und kann Ihre Kataloge offiziell zertifizieren. Zusätzlich können in MeDaPro auch Kataloge auf Basis der bekannten Klassifizierungen ecl@ss, proficl@ss, UNSP/SC und ETIM erstellt werden. Die Vorlagestruktur der gewählten Klassifikation wird dann – sofern mit den entsprechenden Informationen versehen – mit Ihren eigenen Artikeldaten gefüllt.

MeDaPro BMEcat

Das Ziel: Marktplätze, Internet-Shop oder ERP

Und wie gelangt der elektronische Katalog zu Ihrem Kunden? Je nach Format kann er per E-Mail verschickt oder in einen elektronischen Marktplatz eingestellt werden. Als Katalog für das Internet-Shop TradePro kann Ihr Sortiment auch als Ihre persönliche Einkaufsumgebung im Internet bereitgestellt und an die SAP-Einkaufssysteme Ihrer Kunden angekoppelt werden.

Die grafischen Import- und Export-Schnittstellen erlauben eine einfache Konfiguration für die unterschiedlichsten Zielsysteme. Vorschlagswerte erleichtern das Erstellen des Katalogs.

Es werden alle gängigen Exportformate bedient, z.B. xls/xlsx, mdb/accdb, txt, csv oder BMEcat (Bild).

Preislisten und Datenblätter

MeDaPro FastPage

MeDaPro FastPage

Preislisten & Datenblätter – schnell und effizient publizieren mit MeDaPro FastPage

Schnell und vor Ort Papierausdrucke Ihrer Daten produzieren – das ist die Kernkompetenz von MeDaPro FastPage. Von einfachen Preislisten über Datenblätter bis zum kompletten kundenspezifischen Katalog - mit nur wenigen Klicks lassen sich druckbare Dateien erstellen. FastPage ist integraler Bestandteil des MeDaPro-Basispaketes und wird mit diesem ausgeliefert, es ist nicht einzeln erhältlich.

MeDaPro FastPage

Direkt aus dem bewährten Produkt-Informations-Management-System MeDaPro erstellen Sie folgende Objekte:

  • Kundenspezifische Kataloge
  • Angebotslisten
  • Preislisten
  • Checklisten
  • Datenblätter
  • TradePro Scan-Etiketten
  • Bildübersichten

Die nahtlose Verknüpfung mit MeDaPro erlaubt dabei den Zugriff auf stets aktuelle Datenbestände, die erst zum Zeitpunkt der Publikation ausgelesen und ins Layout übertragen werden.

Layout flexibel selbst gestalten

Vordefinierte Grundlayouts erlauben eine einfache und komfortable Anwendung - auch für den Laien.

Fortgeschrittene Benutzer können auf Wunsch eigene Layouts erstellen oder die vorhandenen Vorlagen nach ihren Wünschen anpassen. Dazu wird dem gewählten Katalog ein Layout zugeordnet, dieses nach Bedarf angepasst und mit einem Klick als druckfähige Datei ausgegeben oder automatisch auf den eigenen Drucker geschickt. Dabei ist es auch möglich, automatisch ein Inhalts- oder Stichwortverzeichnis sowie manuelle Zwischenseiten einzufügen.

Je nach gewähltem Ausgabetyp können die Dateien auch nach der Erstellung noch bearbeitet werden. Preislisten können zum Beispiel nach der Erstellung als rtf-Datei in MS-Word eingelesen und dort in kundenspezifische Angebote eingebunden werden.

Passend für Ihre Zielgruppen publizieren

Durch die intelligente Ausgabesortierung von MeDaPro FastPage können Sie Ihre Daten sowie das Inhalts- oder Stichwortverzeichnis nach beliebigen Kriterien anordnen und für Ihre Zielgruppen optimal aufbereiten.

Durch die Trennung von Layout und Artikelsortiment können Sie schnell und flexibel unterschiedliche Publikationen im gleichen Layout erstellen – jeweils mit spezifischem Sortiment und Preisen versehen.

Highlights

  • Ausgabe auf Drucker
  • Ausgabe als PDF
  • Übernahme in Word
  • Einfügen kundenspezifischer Umschläge
  • Automatisierte Erstellung des Inhalts- und Schlagwortverzeichnisses

Übersetzung leicht gemacht mit dem Translation Manager

Das in MeDaPro integrierte Übersetzungsmodul erleichtert die Übersetzung von einzelnen Wörtern bis zu großen Datenmengen in jeder beliebigen Unicode-Sprache.

Die Kopplung mit den Microsoft Translation Service bietet schnelle Übersetzungshilfe. Darüber hinaus ermöglicht der Im- und Export von Übersetzungsprojekten das Beauftragen eines Übersetzungsbüros.

Die Highlights

  • Lazy Loading bis zu mehreren Mio. Artikel
  • Mehrsprachigkeit inkl. Translation Manager
  • Weltweite Pflege möglich
  • Klassifikationsmanager
  • Terminalserverfähig
  • Optional Anbindung an die Warenwirtschaft zur Übernahme von Stammdaten und Faktura-Informationen
  • Voransicht der Artikelgruppe in der editierbaren Layout-Voransicht
  • Zwischenablagespeicher für Word
  • Konfigurierbare Ex- und Importfilter
  • Testimport in Staging-Area möglich
  • Einfaches, grafisches Mapping
  • Ausgangs- und gewünschte Zielsprache werden komfortabel nebeneinander angezeigt
  • Verknüpfte Artikel durch Referenzierung

Lösungsbeispiel

Produktdaten pflegen, Kataloge erstellen, Kosten einsparen

Die Müller GmbH setzt ein zentrales Produkt-Informations-Management-System ein. Dort werden alle Daten gepflegt, die später als Informa­tion für die Kunden zur Ver­fügung stehen sollen. Über eine Ver­knüp­fung mit der Waren­wirtschaft können alle Stamm­daten augen­blicklich ins System über­nommen und müssen nicht doppelt gepflegt werden...

mehr erfahren...

Module

Multichannel-Connector

Plattformen live mit Katalogdaten versorgen

MeDaPro Publish

Papierkataloge - Automatisierte Publikationen mit MeDaPro Publish

MeDaPro Shop on CD

interaktives Bestell-PDF mit MeDaPro Shop on CD

MeDaPro FlipCatalog

Onlinekatalog zum Blättern mit MeDaPro FlipCatalog

MeDaPro iPadCatalog

offline Katalog-App mit Warenkorbfunktion

MeDaPro ERP-Connector

Anbindung ERP/Warenwirtschaft - sicherer Workflow mit dem MeDaPro ERP-Connector

MeDaPro Online

Online-Pflege oder Integration ins ERP als Mitarbeiter-Info-System

MeDaPro Sync

Daten-Synchronisation mit Partnern - Informationsabgleich mit MeDaPro Sync

Anrufen

+43 6232 90303-3926

Treffen

Messen & Events